Körper und Geist in Einklang bringen, wer wünscht sich das nicht. Weil das nicht immer einfach ist, bekennen sich immer mehr Menschen zum Yoga. Längst ist diese „Sportart“ zu einem Trend geworden, denn Yoga können Menschen in jedem Alter und in jeder körperlicher Verfassung ausführen und alle profitieren davon. Die sanfte Bewegungsform des Yogas ist für jeden leicht zu erlernen. Konzentrierte Übungen verhelfen zu einer Steigerung des körperlichen und geistigen Leistungsvermögens und können zudem zur Verbesserung der Gesundheit beitragen. Man muss es nur tun, dann bringen Yoga-Übungen Vitalität und Lebensfreude.

Yoga — das ganzheitliche Konzept

Yoga ist ein ganzheitliches Konzept, welches wertvoll für Körper, Geist und Seele ist. Verschiedene Körperübungen (Asanas) werden mit Atemübungen (Pranayama), Konzentrationstechniken (Mudra-Bandha), Meditationstechniken (Dhyana) sowie Entspannungstechniken (Savasana) kombiniert. Das Ziel ist dabei, den Körper mit dem Geist, der Seele und dem Atem zu verbinden.

Wer Yoga regelmäßig praktiziert, dem ermöglicht das ganzheitliche Konzept „eins“ mit sich selbst zu werden. Um dies zu realisieren, müssen zudem ethnische Grundregeln beachtet werden. Dazu gehören etwa Selbstdisziplin, ein integrer Lebenswandel und Ehrlichkeit.

Ernährung im Yoga

Die perfekte Ernährung für Menschen, die Yoga praktizieren, aber auch für die, die Yoga nicht praktizieren, ist eine Ernährung, die dem Körper wertvolle Nährstoffe und Energie bietet, sowie den Körper stärkt und dem Geist guttut. Die ideale Ernährung kann Krankheiten vorbeugen und Gesundheitsprobleme am Voranschreiten hindern, aber auch die Lebensqualität merklich verbessern.

Yoga-Kleidung

Wenn Yoga Spaß machen soll, ist neben der richtigen Yogamatte auch die Bekleidung wichtig, in der Yogis alle Bewegungsabläufe ungestört ausführen können. Hochwertig verarbeite Kleidung in lässigen Schnitten gibt es bei Yogalove.de, sie gewährt einen perfekten Sitz und genügend Bewegungsfreiheit für alle Asanas. Breite Bündchen und verstellbare Hüftbänder passen sich dabei bestmöglich dem Körper an. Atmungsaktive Yoga-Pants und Yoga-Tops in gedeckten oder aktuellen Trendfarben bieten ein äußerst bequemes Tragegefühl. Schöne Yoga-Outfits können noch zusätzlich inspirierend sein.

Yoga — facettenreich und begeisternd

Je nach den eigenen Bedürfnissen können sich Yoga-Praktizierende für verschiedene Arten von Yoga entscheiden. Zu den gefragtesten Yoga-Stilen gehört Hatha Yoga, welches sich besonders für Anfänger eignet. Diese Art praktiziert langsame und entspannte Übungen. Kundalini Yoga fokussiert geistige und spirituelle Aspekte, bei denen Körperbewegung und der Atem aufeinander abgestimmt sind. Wer es anstrengend mag, kann Vinyasa Yoga ausüben, welches meist mit Sonnengrüßen beginnt. Dynamisch ist Iyengar Yoga, bei dem die Asanas lange gehalten werden. Der Übergang zur nächsten Asanas verläuft dabei sehr dynamisch.

Es gibt noch viele weitere Yoga-Stile, vom Lach-Yoga über das Yin und Gesichts Yoga bis hin zum Karma Yoga. Die meisten Stile basieren auf den gleichen Asanas, dennoch hat jede ihr eigene Eigenarten. Yoga-Interessierte finden aus der Vielzahl an Angeboten mit Sicherheit einen für sie passenden Yoga-Stil.* gesponserter Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.