Wie Sie den Wiedererkennungswert Ihrer Marke verbessern

Egal wo man heutzutage hingeht, man erkennt überall bekannte Marken und weiß sofort wer dahinter steckt. Oder bemerken Sie nicht täglich Marken, die schon ins Stadtbild mit eingeflossen sind? Diese Marken, die man kennt ohne groß nachdenken zu müssen, haben sich am Markt etabliert und haben somit einen hohen Wiedererkennungswert.

Es gibt verschiedene Maßnahmen wie Sie den Wiedererkennungswert Ihrer Marke verbessern können, um so Ihre eigene Marktpräsenz zu steigern. Je leichter es ist ein Produkt oder eine Dienstleistung einem Unternehmen zuordnen zu können, umso positiver kann sich dies auf das Kaufverhalten Ihrer Kunden auswirken. Wie Sie den Wiedererkennungswert Ihrer eigenen Marke verbessern können, erfahren Sie in diesem handlichen Ratgeber.

Less is more: Halten Sie es einfach

Sowohl beim Firmennamen als auch dem Logodesign gilt: je einfacher desto einprägsamer. Ellenlange Namen kann sich keiner merken und es wird etwa auch dann schwierigalles auf ein kleines Etikett,oder die Visitenkarte unterzubringen. Ein kurzer, prägnanter Name hingegen erleichtert das Wiedererkennen beträchtlich. Wie zum Beispiel bei dem Namen: https://www.bisgaardshoes.com/de. Ein kurzer, präziser Name, der nicht versteckt lässt, worum es sich bei der Seite handelt. Es lassen sich noch viele weitere solcher Brandnamen erwähnen, die einfach auszusprechen und somit auch einen großen Wiedererkennungswert haben. 

Auch beim Logo sollte man es simpel halten. Wir Menschen können einfach simple Bilder schneller verarbeiten und zuordnen als die komplexeren Varianten. Hinzu kommt, ein simples und minimalistisches Design lässt sich einfach leichter für die verschiedenen Einsatzzwecke abwandeln oder adaptieren.

Sorgen Sie für Einheitlichkeit.

Eine Marke sollte sofort zu erkennen sein und sollte deswegen über gewisse Merkmale verfügen, anhand dessen diesesschnell erkannt werden kann. Ein einheitliches Erscheinungsbild spielt dabei eine wichtige Rolle und einheitliche Farben beim Logo oder auch eine charakteristische Bildsprache tragen dazu bei, dass Verbraucher wissen, nach welchen Merkmalen sie Ausschau halten müssen, wenn sie Ihr Produkt suchen.

Der Markenname,oder das Logo tauchen in den verschiedensten Medienformaten und auf den unterschiedlichsten Materialien auf. Hier sollten Sie beispielsweise darauf achten, dass der Farbton des Logos immer derselbe bleibt. Abweichungen können irritieren und das Wiedererkennen wird erschwert.

Schärfen Sie Ihr Profil

Um eine Marke mit hohem Wiedererkennungswert aufzubauen, sollten Sie Ihre individuellen Herausstellungsmerkmale definieren und diese gezielt hervorheben. Nur wenn Sie Ihr Profil auf diese Weise schärfen, können Sie Ihre Marketingmaßnahmen genau an sich und Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung anpassen und so von Ihren Kunden schnell erkannt werden.

Fazit

Schlussendlich ist ein Punkt besonders wichtig, um die Werte und die Kernaussage Ihrer Marke bei Ihren Kunden zu verankern: Sie müssen unbedingt Durchhaltevermögen zeigen! 
Regelmäßige Kampagnen und Aktionen in den Social-Media-Kanälen sowie eine sichtbare Präsenz überall dort, wo Ihre Zielgruppe sich befindet, können Ihnen dabei sehr behilflich sein. 

Nur wenn Sie Ihren Kunden konsistent und dauerhaft im passenden Tonfall und Look entgegentreten, werden Sie diese auch wiederkennen. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg mit Ihrer Marke- Ihres Erscheinungsbilds nach Außen!

Deutsche Brands mit großer Nachfrage

Die Autoindustrie als Wichtigstes deutsches Brand

Bei dem Verkauf von Markenprodukten kann sich Deutschland weltweit behaupten und mit Recht stolz sein.

Die Autoindustrie ist ein wichtiger Bestandteil des deutschen Marktes und Mercedes-Benz ist zwar die Wertvollste, jedoch sei diese nur als eine unter vielen weiteren erfolgreichen deutschen Autohersteller erwähnt.

Deutsche Marken mit guter Performance

Mittlerweile haben sich viele weitere Produkte hinzugesellt und auch die jüngeren Brands kommen nicht zu kurz.

Hier sei die E-Zigarette als Alternative zum Rauchen erwähnt. Vielen werden bei Ihrem Schritt zum Nichtraucher bei elekcig.demit Informationen und Produkten unterstützt. Die Sparte hat sich als junges Brand bewiesen und auch hier ist es ein Vorteil beim Verkauf, dass es von einem deutschen Unternehmen vertrieben wird.

Die Brands der deutschen Mode

Viele Konsumenten haben Vertrauen in die Made in Germany Produkte. Bei der Modebranche können Zielgruppen imstande sein, den Hersteller auch ohne Markenzeichen, etwa anhand von Eigenschaften seiner Produkte zweifelsfrei zu identifizieren. Engagierte deutsche Firmen haben sich zum Ziel gesetzt faire Mode anzubieten. Menschenwidrige Produktionsbedingungen werden nicht unterstützt und die Umwelt leidet nicht durch den Einsatz von Pestiziden beim Baumwollanbau. Diese deutschen Firmen haben den Anspruch an sich selbst ökologisch durch Mode die Fair, Bio, Modern, Schön und ohne tierische Bestandteile und mit coolem Fashion-Anspruch zu produzieren.

Schönheits- und Gesundheitsprodukte auf dem Vormarsch

Aktuell werden auch deutsche Produkte rund um die Gesundheit und Schönheit weltweit verkauft und viele unterschiedliche Marken bekommen gute Responce.

So ist die Hautpflege aus Deutschland beliebter denn je und die Beauty-Produkte made in Germany heißbegehrt. Deutsche Hautpflege-Produkte erleben im Moment einen richtigen Aufwind in den USA. Deutschland und Frankreich machen zusammen ganze 50% des weltweiten Marktanteils für z.B. Körperpflegemittel aus. Hier ist der Erfolg auch im Vertrauen der Konsumenten zu deutschen Produkten zurückzuführen. Mit sorgsam ausgewählten Inhaltsstoffen, ein Maximum an Hautpflege zu erlangen ist genau das, worum es geht. Da überrascht es auch nicht, dass zu den beliebtesten deutschen Marken diverse Naturkosmetik-Labels gehören. Bei diesen beliebten Brands wird auf aufwendige Designs und Verpackungen verzichtet. Gerade dies überzeugt und gibt einem sofort das Gefühl, dass sich nur auf das Wesentliche konzentriert wird.

Viele Brands zum Thema Gesundheit wären noch erwähnenswert, jedoch würde das den Rahmen sprengen, der deutsche Markt ist gefragt, beliebt und das Vertrauen haben sich viele verdient und hart erarbeitet.

Aber wir schauen auch über den Tellerrand, so macht das Unternehmen aus dem europäischen Nachbarland Dänemark einen guten Namen mit Produkten und Informationen um das Thema Allergietypen.

Das Interesse wird belohnt und wer weiß vielleicht gehören auch diese Produkte bald zu den Weltbesten!